Druckentspannungsflotation (DAF)

DAF-Lösungen für die Vorbehandlung, biologische Behandlung und tertiäre Reinigungsstufe.

Die Druckentspannungsflotation (DAF) ist eine der effektivsten und zuverlässigsten Verfahrensstufen zur Abtrennung von suspendierten Feststoffen (TSS), biochemischem Sauerstoffbedarf (BSB5), lipophilen Stoffen (FOG), Phosphor (P) oder Nährstoffen aus industriellen Abwässern. Als Antwort auf Schwankungen in der industriellen Aktivität und unterschiedliche Abwässer, Belastungen und Wasserströme sowie immer anspruchsvollere Kundenanforderungen hat Nijhuis Industries eine der zuverlässigsten und intelligentesten Flotationsanlagen (i-DAF) auf dem Markt entwickelt.

Bei der Auswahl eines DAF-Systems für ihre Abwasserbehandlung oder Ressourcenrückgewinnung sind für Kunden üblicherweise die Erfahrungen in ihrer Industrie, Qualität, Zuverlässigkeit und garantierte Behandlungsergebnisse entscheidend. Aus diesem Grund sind weltweit mehr als 3000 Nijhuis DAF-Anlagen in verschiedensten Industrien im Einsatz, bspw. in der Nahrungsmittel- und Getränkeherstellung, Molkereien und milchverarbeitenden Industrie, Fleischverarbeitung und Agrarbetrieben, in der Öl- und Gasindustrie sowie im kommunalen (Ab)Wasserbereich. Nijhuis’ i-DAF vereint brandneue Innovationen sowie ein intelligentes Design um Betriebskosten (Elektrizität, Chemikalien und erzeugter Schlamm) zu vermindern, ohne die Behandlungsleistung zu beeinträchtigen.

Beispiel einer Nijhuis Druckentspannungsflotation (Typ NOF) mit dem patentierten i-AERATION-System

  • Dissolved-Air-Flotation-System-Nijhuis-Open-Flotation-Nijhuis-Industries

DAF-System zur Behandlung von Abwasser in einer Geflügelverarbeitung

  • Dissolved-Air-Flotation-System-3-Nijhuis-Industries

Was ist eine Druckentspannungsflotation und wie funktioniert das Verfahren?

Die Druckentspannungsflotation basiert auf einem physikalisch-chemischen Verfahren, bei welchem mit kleinsten Luftblasen und chemischen Hilfsmitteln die suspendierten Partikel oder Flocken zur Oberfläche flotiert werden. Die entstehende Flotatschlammschicht wird anschließend automatisch und kontinuierlich durch ein Schabersystem entfernt. Der Ablauf einer DAF ist quasi frei von suspendierten und lipophilen Stoffen sowie einem großen Teil des biochemischen Sauerstoffbedarfs.

Je nach Anwendungsfall und den Anforderungen des Kunden kann die Druckentspannungsflotation mit Nijhuis Plattenpaketen ausgestattet werden, welche die effektive Abtrennfläche erhöhen und sicherstellen, dass selbst die kleinsten Flocken und Partikel aus dem Abwasser entfernt werden. Bei besonders hoher Abwasserbelastung wird stattdessen Nijhuis’ offene Flotation ohne Plattenpakete verwendet, welche auch große Schlammmengen abtrennen kann und dennoch eine gute Ablaufqualität erreicht.

Durch die kontinuierliche Verbesserung unseres patentierten Belüftungssystems (Nijhuis i-AERATION) und dem Schlammverdickungs- und Schabersystem wird ein hoher Feststoffanteil im Flotatschlamm erreicht und die Schlammbehandlungs- und Entsorgungskosten verringert.

Was sind die Vorteile und Besonderheiten der intelligenten Nijhuis Industries Druckentspannungsflotaiton (i-DAF)?

  • Bestmögliche TSS, FOG und BSB-Entfernung und verringerter Energieverbauch dank Nijhuis patentiertem i-AERATION-System.
  • Verringerte Installationszeit, da die Nijhuis DAF als vorgefertigte Einheit geliefert wird und sämtliche Einheitenteile auf der Stahlkonstruktion vorinstalliert sind. Des weiteren können kleinere DAF-Systeme in Containern, sowie auf Trag- oder Kastenrahmen installiert werden.
  • Geeignet für verschiedenste Schmutzwasserarten und Anwendungen in mehreren Materialausführungen.
  • Flexibler Betrieb und verringerte Schlammengen dank intelligenter Füllstandssteuerung und Schlammräumer.
  • Verringerte Stellfläche dank Plattenpakete.
  • Offene Flotation für hohe Feststoffbelastung.

Beispiele eines DAF-Systems zur Behandlung von Abwasser in einer Molkerei (Bild 1) und Nahrungsmittelherstellung (Bild 2)

  • Dissolved-Air-Flotation-System-2-Nijhuis-Industries

Nijhuis Industries Druckentspannungsflotation und Projektbeispiel für sauberes und sicheres Wasser

To show this content we should be allowed to set cookies. or view this content at www.youtube.com/embed/RF4wnerN6I4


Was ist der Einsatzbereich einer Druckentspannungsflotation?

DAF-Systeme haben sich als eine besonders effektiv in der Vorbehandlung von industriellen Abwässern bewiesen und werden für verschiedenste Anwendungen in der Wasser- und Abwasserbehandlung sowie in Entsalzungsanlagen verwendet. Um die Entfernung von suspendierten Feststoffen und kolloidalen Substanzen zu maximieren, kann ein Flockulator zur Chemikaliendosierung vorgeschaltet werden. Durch die chemische Behandlung vor der DAF kann die Abtrennungsleistung maximiert werden (typischerweise werden >95% TSS und FOG entfernt).

Je nach Anwendung und den Anforderungen des Kunden, kann eine Flotationsanlage in Edelstahl oder – bei besonders hohen Durchsatzraten – in Beton ausgeführt werden. Typische Anwendungen sind:

  • Vorbehandlung zur Entfernung von TSS und FOG aus industriellem Abwasser
  • Rückgewinnung von Fett und Öl.
  • Feststoffabscheidung in der Trinkwasserbehandlung
  • Vorbehandlung von Oberflächenwasser zur Entfernung von Feststoffen und Algenblüte
  • In der biologischen Behandlung als Aktivschlamm- oder Anaerobschlammflotation
  • Tertiäre Behandlungsstufe zur Entfernung von Phosphor und Nährstoffen.
  • Vorbehandlung in Entsalzungsanlagen

Nijhuis Angebot an Druckentspannungsflotationen:

  • Kompakte DAF-Systeme mit Plattenpaketen für niedrige (IPF) oder hohe (NPF) Durchsatzraten.
  • Offene DAF-Systeme (NOF) für hohe Schlammlasten.
  • Druckentspannungsflotation mit Gas (DGF), nutzt Stickstoff oder Erdgas im Belüftungssytem um eine Sauerstoffsättigung des Wassers zu verhindern und Sicherheitsbestimmungen einzuhalten.
  • Druckentspannungsflotation für hohe Durchflussraten (High Rate i-DAF) von mehr als 1000 m³/St für große Wassergewinnungsbetriebe wie bspw. die Vorbehandlung von Oberflächen- oder Meerwasser.
  • Containerisierte DAF-Anlagen (ICFF) im Plug&Play-Design erhältlich im Container oder Kastenrahmen für Durchflussmengen von 5 – 120 m³/St.

Nijhuis Fabrikationshalle (Bild 1) und Beispiel einer Flotationsanlage in einem Speckverarbeitungsbetrieb (Bild 2)

  • Dissolved-Air-Flotation-System-4-Nijhuis-Industries

Lassen Sie uns Ihre Druckentspannungsflotation zur effektiven Feststoffentfernung realisieren und verringern Sie Ihre Betriebskosten!

Kontaktieren Sie Nijhuis Industries

More than 3000 Dissolved Air Flotation systems installed worldwide

since the 1970's in the food, beverage, meat, dairy, oil and gas, and municipal markets

Dissolved Air Flotation system | Bacon Processing

  • Dissolved-Air-Flotation-system-Food-Industry-Sugar-Creek

Dissolved Air Flotation system | Oil and Gas Industry | Refinery

  • Dissolved-Air-Flotation-system-Oil-and-Gas-Industry-Refinery-Large

Dissolved Air Flotation system | Beef Slaughterhouse

  • Dissolved-Air-Flotation-system-Agricultural-and-Meat-Industry-Agrosuper-Large

Dissolved Air Flotation system | Dairy Industry

  • Dissolved-Air-Flotation-system-Dairy-Industry

Dissolved Air Flotation system | Manure Treatment Industry

  • Dissolved-Air-Flotation-system-Manure-Treatment-Industry-Large

Dissolved Air Flotation system | Plastic Recyling Industry

  • Dissolved-Air-Flotation-system-Plastic-Recyling-Industry-Large

Dissolved Air Flotation system | Desalination Industry

Singapore’s fourth desalination plant, the Keppel Marina East Desalination Plant (KMEDP), is unique for its large-scale, dual mode for the treatment of both freshwater from the Marina Bay Reservoir, or seawater.

For the pre-treatment of the seawater, contractor Nijhuis Industries has provided eight high rate dissolved air flotation units for removal of solids.

With a total plant recovery rate of 98%, the Nijhuis DAF units provide a small environmental footprint utilizing Nijhuis plate pack technology. The Nijhuis concrete High Rate i-DAF units have plate packs that make particles/flocks float to the surface with the injection of air.

Large-scale and compact DAF Treatment at the Singapore’s fourth desalination plant, the Keppel Marina East Desalination Plant (KMEDP)

To show this content we should be allowed to set cookies. or view this content at www.youtube.com/embed/7b311_1uh9I